Wie soll er heißen?

Mein zukünftiges Wohnmobil braucht einen Namen, denn es wird mein ständiger Begleiter für die nächsten Jahre sein.

Also habe ich lange, lange überlegt und mir ist nichts Passendes eingefallen.

Bis ich an meine Hobbies und meine Lieblingsfarbe dachte.

Meine Liebe zu Wassersport – Segeln und Paddeln
und meine Lieblingsfarbe ist Blau, auch die Farbe meines zukünftigen Campers.

Was hat mit Wasser und Schiffen zu tun – Kapitän oder kurz Käpt’n
Jetzt noch meine (derzeitige) Körperform, bärenähnlich, zwar nicht groß aber breit J
und die Farbe

Ergibt: Käpt’n Blaubär

Die Genehmigung vom WDR habe ich auch schon, den Namen in Veröffentlichungen verwenden zu dürfen, allerdings immer ohne die Abbildung der Figur aber dafür habe ich ja meinen Camper.

Nebeinbei, da fällt mir gerade auf, mein Camper wird eine ähnliche Farbe haben, wie die der traditionell farbigen Faltkajaks von Klepper und Pouch oben auf dem Baumwolldeck – dunkelblau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.